Was lebt im Wasser?

Am Ende einer erfolgreichen Projektwoche zum Thema „Bayern“ fuhr die Grundschule Donaustauf in das Freilandmuseum Neusath-Perschen. Die Klassen 3a und 3b nahmen an dem Projekt „Wasser“ des LBV teil. Mit Keschern, Eimern, Becherlupen und Bestimmungsbüchern entdeckten wir viele Tierchen, die in den Teichen des Museums leben: Eintagsfliegenlarven, Kaulquappen, Molche und vieles mehr. Während die eine Klasse mit dem Projekt beschäftigt war, konnte die andere Klasse auf eigene Faust mithilfe einer kleinen Schnitzeljagd das Museum erkunden. Ein toller Ausflug!

Zurück